Manager und Mitarbeiter, die die interkulturelle Kommunikation mit Japan pflegen, stehen oft der Situation gegenüber, dass Missverständnisse leicht entstehen und nur schwer wieder auszuräumen sind. Wegweiser, um in der japanischen Geschäftskultur erfolgreich zu bestehen, sind Empathie, Harmonie sowie es zu verstehen auch ohne Worte zu kommunizieren. Mit viel Zeit und Liebe fürs Detail haben Sie bereits Sympathien gewonnen.

Gut zu wissen: Die Kommunikation in Asien, besonders in Japan, ist äußerst indirekt. Ein Gespür dafür und ein entsprechendes Feeling für diese komplexe Kommunikation lässt Geschäftsverhandlungen mit Japanern deutlich harmonischer und erfolgreicher werden. Deutet ein “Ja” hierzulande auf Übereinstimmung hin, signalisieren Sie in Japan damit lediglich, dass Sie akustisch verstanden haben. Nonverbale Äußerungen sagen in Japan viel mehr als tausend Worte. Interkulturelle Kommunikation zwischen Kulturen, die sich derartig unterscheiden wie Deutschland und Japan, will gelernt sein.

Deshalb …
… berät Möckel Consulting Unternehmen, die sich am japanischen Markt etablieren oder Geschäftskontakte nach Japan aufbauen möchten.
… unterstützt Möckel Consulting mit Seminaren, in denen Sie lernen kostspielige Missverständnisse zu vermeiden.

Treten Sie ein in eine neue Welt. Mit Möckel Consulting gehen Sie den richtigen Weg und steuern direkt auf erfolgreiche Partnerschaften im japanischen Markt zu. Kontaktieren Sie uns und lernen Sie das “Land der aufgehenden Sonne” wirklich kennen.